Donnerstag, 3. Dezember 2015

Kupfer-Holz-Beton im Kerzenschein

"Stille Nacht ..." STOPP! Noch ist es nicht soweit. Obwohl man das Gefühl hat, dass die Vorweihnachtszeit schon wieder im Eiltempo an einem vorbei rast. Da machen wir doch lieber mal eine kurze Verschnaufpause und ich zeige Euch, wie mein Adventskranz und unser Adventskalender aussehen.


Inspiriert zu meinem Adventskranz hat mich Nicole vom Blog Shabbylinas Welt. Er besteht einfach aus 4 Kupfermuffen aus der Sanitärabteilung eines Baumarktes und einem alten Holzbrett, was bei uns im Schuppen zu finden war. Das ganze wurde dann in Beton gegossen. Die Zahlen habe ich aus einem kupferfarbenen Aludraht gebogen und auf Schildchen zum Anhängen aufgeklebt. Dekoriert mit einem Eukalyptuszweig und kleinen kupferfarbenen Glaskugeln und schon ist er fertig, der eckige Kranz.





Auch unser Adventskalender ist Marke Eigenbau. Beim Spaziergang vor ein paar Wochen, habe ich aus dem Wald ein paar Äste mit nach Hause genommen. Eigentlich gehe ich zum Spaziergehen nie ohne Tasche und Gartenschere aus dem Haus. Man weiß ja nie, was einem im Wald so über den weg läuft.


Der Holzstern lässt sich ganz einfach bauen. 6 möglichst gerade Äste oder Stöcke auf gleiche Länge schneiden. Dann jeweils 3 Äste zu einem Dreieck verbinden und mit Draht oder Schnur die Ecken festbinden. Beide Dreiecke so übereinander legen, dass es einen Stern ergibt. An den Berührungspunkten mit Kleber verbinden und eventuell noch einmal Draht befestigen. Die 24 kleinen Geschenke in Tüten, Schachteln und Säckchen verpacken und mit Klammern oder kleinen Haken am Stern befestigen.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit und viele schöne klitzekleine Geschenke hinter euren Adventskalendertürchen und denkt auch mal daran, zwischen der ganzen Hektik ein paar Ruhepausen einzulegen. Mit einem Glühwein und ein paar leckeren Weihnachtsplätzchen sieht die Welt gleich wieder vorweihnachtlich gemütlich aus.

Apropos Weihnachtsplätzchen. Martinas Schoko-Diamanten sind der absolute Hammer! Ich habe selbst am letzten Wochenende welche gebacken und was soll ich sagen: Sie sind fast alle aufgegessen.

Liebste Grüße,
Anett.

Heute ist mal wieder RUMStag und bei Ladystils Upcycling Weihnachtsdeko sowie bei de Ideensammlung zu Adventskalendern sind wir auch zu finden.

Kommentare:

  1. Euer "Adventskranz" ist klasse. Super Idee und mit dem Kupfer auch richtig edel.........

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hey - der ist total schön geworden.
    Eine Kombi aus der Ursprungsidee und der Endvariante - genial!
    Die Beton-Kerzenhalter mit Kupfer gefallen mir aber auch sehr.
    Habt ihr sicher auch selber gemacht, oder ?

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      war ja Deine Idee sozusagen ;o))! Wobei ich in den unteren Bereich des Brettes noch lange Nägel zur Armierung im Beton eingeschlagen habe. Mir gefällt er auch richtig gut!
      Die Beton-Kerzenhalter habe ich schon im letzten Jahr gemacht. Die Anleitung findest Du in unserem letztjährigen Adventskalender unter Türchen Nr. 11 http://sehnsuchtssachen.blogspot.de/2014/12/turchen-nummer-11-kerzenstander-aus.html
      Liebe Grüße, Anett.

      Löschen