Dienstag, 14. April 2015

Tischdeko für Kommunion

Meine Tochter hatte am vergangenen Sonntag ihren großen Tag: Ihre 1. Heilige Kommunion.


Die Vorbereitungen zum Fest liefen schon Wochen vorher an. Alles musste organisiert und geplant werden. Wir haben das Fest mit 30 Personen bei uns zu Hause gefeiert. Tische und Stühle wurden organisiert und ein Partyservice für das Sonntagsessen beauftragt. Passend zur Einladung, die ich allerdings nicht selbst gemacht habe, wurde die Tischdeko und die Namenskärtchen gebastelt und arrangiert.


Das Muster und die Farbe der Einladung fand sich in den Servietten wieder. Für die Namenskärtchen habe ich kleine weiße Papiertüten mit Papier-Spitzenuntersetzern beklebt und darauf einen kleinen Fisch aus Seidenpapier mit Namen aufgesetzt. In die Tütchen wurden kleine Pralinenpäckchen als Dankeschön verpackt.



Auf dem Tisch wurde auf Tortenspitzen jeweils eine größere und eine kleinere Glasflasche als Vase mit selbstklebendem Spitzenband versehen und darin weiße Ranunkel und eine Tulpe dekoriert. Die Menükarte wurde auf eine kleine Staffelei gestellt und die mintfarbene Kerze stand auf einem Glasteller ebenfalls mit einem Papier-Spitzenuntersetzer.





Als kleines Dankeschön für Gratulanten und Nachbarn habe ich einen Schokoflocken-Kuchen im Glas gebacken und mitgegeben.



Es war zwar sehr viel Arbeit aber die Mühe hat sich gelohnt. Es war alles perfekt! Meine Tochter hatte ein wunderschönes Fest und hat mich am Abend ganz doll gedrückt.

Fühlt Euch auch ganz fest gedrückt! Allen, die in den kommenden Wochen noch Ihre Kommunion haben werden, wünsche ich alles Gute und einen superschönen Tag!

Eure Anett.

Und weil ich Euch kreative Anregungen geben möchte, ab damit zu Creadienstag!

Kommentare:

  1. Liebe Anett,
    wow, was für eine tolle Festtafel! Die Farbkombination gefällt mir sehr und auch, wie du sie in sämtlichen Details umgesetzt hast! Wirklich beeindruckend!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      vielen Dank für die Blumen! Es hat aber auch wahnsinnig viel Spaß gemacht und unsere Feier war ein gelungenes Fest.
      Liebe Grüße,
      Anett.

      Löschen