Donnerstag, 2. April 2015

Beton-Basteleien mit Kreativ-Beton

Anett hat ja in Sachen Beton schon ganz schön vorgelegt. Also wurde es Zeit, dass ich das nun auch mal ausprobiere.
Und da wir von der Firma Rayher ja ein Bastel-Überraschung-Paket bekommen haben (ganz lieben Dank noch mal an dieser Stelle!), konnte ich mich auch etwas austoben.

Hier seht Ihr die Resultate:


Der Kreativ-Beton lässt sich wirklich wunderbar verarbeiten. Da er kaum staubt, ist er perfekt, wenn man, wie ich, weder Garten noch Balkon zur Verfügung hat. So lassen sich schöne Beton-Sachen auch in der Wohnung herstellen.

Ich habe für alles Plastik-Formen verwendet. Wenn man diese vorab mit etwas Öl einstreicht, lässt sich die Betonform wunderbar herauslösen.


Ich habe aus einem 2,5 kg Eimer zwei Beton-Herzen, zwei Teelichter und eine Schale für mein Primelchen gemacht, und es ist noch Beton übrig.


Ein weiterer Vorteil dieses Betons ist, dass die Formen wirklich schön glatt werden.


Der Nachteil ist tatsächlich, dass der Kreativ-Beton nicht ganz billig ist. Aber für kleinere Elemente lohnt es sich!
Mir hat es viel Spaß gemacht, damit zu arbeiten - das war sicher nicht das letzte Mal.


Es grüßt Euch herzlich
Eure Martina


p.s. Heute sind wir wieder auf RUMS zu finden...
Und kennt Ihr schon Herzensangelegenheiten?

Dieser Post enthält eine Art “Werbung”, da wir den Kreativ-Beton von der Firma Rayher zur Verfügung gestellt bekommen haben. Dennoch beschreiben wir hier unsere eigene, unbeeinflusste Meinung. 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee !
    Ich würde mich freuen, wenn du sie bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      danke dir! Und klar doch - schon geschehen!
      Schöne Ostern! Martina

      Löschen
  2. Deine Betonwerke sind sehr schön geworden! Die Blumenschale macht sich super und die Herzen sind auch toll :-) Liebe Grüsse, Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nadia! Hat auch sehr viel Spaß gemacht, die Sachen herzustellen!
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen