Dienstag, 24. März 2015

Schnelle Papier-Ostereier

Ihr wollt schnell für ein bisschen Osterstimmung sorgen. Diese Papier-Ostereier sind ganz schnell gemacht:


Ihr braucht Zeitungspapier und entweder einen Bogen farbiges Papier oder Seidenpapier. Am besten mit einem Stück Pappe eine Osterei-Schablone in eurer Wunschgröße vorschneiden. Dann die gewünschte Menge Zeitungsbogen und Seidenpapier übereinander legen. Mit Hilfe der Schablone ein Ei ausschneiden. Achtung: je mehr Papierbogen ihr übereinander gelegt habt, desto schwerer lässt es sich schneiden.


Das ausgeschnittene Osterei in der Mitte längs falten und mit Nadel und Faden mit Heftstichen verbinden. Den Faden zum Aufhängen etwas länger lassen. die einzelnen Blätter etwas zurecht falten, an einen Ast hängen und sich über den Frühling freuen.

Jetzt aber schnell die Morgenzeitung zerlegt!

Liebe Grüße,
Eure Anett.






Dienstag und kreativ: Creadienstag!

Kommentare:

  1. Danke für diese schnelle Dekoidee. Wurde gleich umgesetzt, steht meine Woche doch unter dem Motto: Kampf der Winterdeko. LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine,
      das freut mich sehr, dass ich dir ein bisschen Inspiration geben konnte. Viel Glück noch bei der Umsetzung deines Wochenmottos!
      Liebe Grüße, Anett.

      Löschen