Mittwoch, 21. Oktober 2015

Schokoladenliebe - die weltbesten Brownies

Ihr Lieben,

ich habe es nun - das Rezept für die weltbesten Brownies! Ihr glaubt es nicht? Dann müsst ihr die unbedingt selbst mal machen.


Das Basisrezept habe ich aus dem aktuellen Slow-Magazin - aber natürlich habe ich es wieder nicht dabei belassen.


Warum mich dieses Rezept angesprochen hat? Ganz einfach: Das Originalrezept soll aus einem Interview mit Katherine Hepburn stammen. Sie war, wie ich finde, eine unglaubliche Frau! Wahnsinnig charismatisch und so stark! Dieses Rezept musste also einfach toll sein!

Für meine leicht angewandelten Brownies braucht ihr:

  • 50 g Cashewkerne
  • 50 g Walnusskerne
  • 120 g Butter
  • 30 g dunkle Schokolade (mindestens 70% Kakao-Anteil)
  • 30 g Kakao-Pulver
  • Das Mark einer Vanille-Schote
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 Prise Salz

Und so geht's:
Hackt die Kerne grob - in den Brownies dürfen ruhig größere Stückchen drin sein.
Schmelzt die Butter mit der Schokolade und dem Kakao über dem Wasserbad und rührt die Masse glatt. Lasst sie dann etwas abkühlen, dann gebt ihr sie in eine Schüssel. Gebt die Eier dazu und schlagt sie kräftig unter. Dann kommen die restlichen Zutaten hinzu - alles gut vermengen, die Nusskerne kommen am Ende hinzu.
Gebt Backpapier in eine Auflaufform und füllt den Teig hinein.
Dann kommt die Form in den auf 170 °C vorgeheizten Backofen. Je nach Form brauchen die Brownies etwa 20 bis 30 Minuten. Wichtig ist, dass sie innen weich bleiben.
Lasst sie dann gut auskühlen, bevor ihr sie in Stücke schneidet.
Ganz ehrlich: Sie schmecken fantastisch!


Habt viel Freude beim Nachbacken!
Und da heute Mittwoch ist, sind wir heute wieder bei Frollein Pfau dabei!


Habt einen schönen Mittwoch!
Eure Martina

Kommentare:

  1. Ich kann bestätigen, dass diese Brownies unfassbar lecker sind!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alicia,
      ohhhh jaaa! Musste sie am Wochenende gleich noch mal machen :)
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen
  2. Oh, liebe Martina, die machen wir bestimmt nach! Wir sind Schokosüchtig. Herzliche Grüße, Jule vom Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jule,
      du wirst es ganz bestimmt nicht bereuen - die Schokosucht wird da perfekt bedient ;)
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen