Freitag, 14. August 2015

Frühstücksidee zum Wochenende: Spiegelei in Avocado

Ich weiß nicht mehr, wo ich das gesehen habe - aber ich muss zugeben, dass es nicht meine Idee war. Aber ich fand es so toll, dass ich es jetzt mal ausprobiert habe: Das Spiegelei in der Avocado.


Das geht denkbar einfach und ihr braucht dafür lediglich pro Person eine Avocado - schön reif, aber noch nicht zu sehr - und zwei Eier, sowie Salz und Pfeffer.

Halbiert die Avocado und entfernt den Kern. Eventuell müsst ihr die beiden dadurch entstandenen Löcher mit einem Löffel noch etwas vergrößern. Legt die Avocado-Härten in eine ofenfeste Form und gebt in die Löcher vorsichtig die Eier. Es kann sein, dass es etwas zu viel Ei ist - das ist mir zumindest bei ersten Mal passiert. Wenn dem so ist, schüttet vorher etwas vom Eiweiß weg.
Dann würzt ihr das Ganze und gebt es für ca. 15 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen. Ihr seht das selbst: Wenn dass Ei fertig ist, kommen die Avocados aus dem Ofen.


Ich habe meine Avocado-Ofen-Eier mit selbst gemachtem Mango-Blaubeer-Chutney verfeinert.
Das Rezept für Mango-Chutney habe ich euch schon mal vorgestellt, ihr findet es HIER - einfach noch eine gute Handvoll Blaubeeren hinzugeben - die Kombination ist toll!


Und fertig ist das etwas andere Frühstück! Ich denke, Frühstücksgäste werden Augen machen! Wobei - das schmeckt sicherlich zu jeder Malzeit!
Alles Liebe
Eure Martina


Und da heute FREUTAG ist...

Kommentare:

  1. Hmmm, lecker! Das werde ich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    schmeckt auch echt lecker und ist kein Hexenwerk! Viel Spaß beim Ausprobieren!
    Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  3. Das muss ich mal versuchen sieht echt lecker aus.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabrina, kann ich auch wirklich nur empfehlen!
    Liebste Grüße, Martina

    AntwortenLöschen