Donnerstag, 18. Juni 2015

Erdbeer-Liebe in Sirup-Form

Ich bin wahrscheinlich ein recht seltene Spezies... Nämlich die, die für Erdbeeren jetzt nun nicht alles stehen und liegen lässt. Ich freue mich, wenn es sie gibt (regional!), ich esse auch mal 1-2, aber dann ist es auch wieder gut...
Doch dieses Jahr ist es anders. Ich finde, die schmecken dieses Jahr überragend gut! Ich esse sie morgens zum Frühstück, Nachmittags auf Kuchen, Abends im Salat. Ich bin selbst recht überrascht. Und jetzt kam eine neue Liebe dazu:
Die Erdbeere-Sirup-Liebe!!


Alleine die Farbe - unglaublich!!!


Für mein Rezept braucht ihr:

  • ca. 750 g Erdbeeren
  • 300 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1/4 l Wasser
Putzt die Erdbeeren, schneidet sie in Stücke und bringt sie mit dem Wasser zum Kochen. Schneidet die Vanilleschote der Länge nach auf und gebt sie dazu. Lasst die Erdbeeren mindestens 10 Minuten kochen, bis sie zerfallen.
Dann gießt ihr die Masse durch ein Leinentuch in einen anderen Topf. Ich gebe das Leinentuch immer in ein Sieb, denn damit tue ich mich leichter. Presst die Masse dann mit einem großen Schöpflöffel richtig aus. Da braucht ihr etwas Kraft und Geduld.
Dann kommt der Topf wieder auf den Herd, gebt den Zucker dazu, lasst die Flüssigkeit aufkochen und nochmal ca. 15 Minuten kochen.
Füllt dann den Sirup heiß in saubere Flaschen. Zudrehen, für 5 Minuten auf den Kopf stellen, fertig!


Der Sirup schmeckt überragend lecker in Prosecco, in Gin Tonic oder einfach als Schorle mit Sprudelwasser. Ein Traum ist er auch auf Vanilleeis und Vanillepudding.


Ich kann nicht genug davon bekommen... Und ihr?


Genießt schön!
Eure Martina


p.s. Wir sind wieder bei RUMS und Freutag!

Kommentare:

  1. Hm... wie lecker. Sirup ist so lecker und vielseitig.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janet, finde ich auch! Ich habe mir gleich nen Vorrat zugelegt - ich hoffe ja, der Sommer wird lang!
      Liebste Grüße, Martina

      Löschen
  2. Oh..das klingt sehr lecker...das muss ich mir direkt abspeichern.
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kati,
      ist auch echt lecker und nicht schwierig zu machen! Viel Spaß dabei!
      Liebste Grüße, Martina

      Löschen