Donnerstag, 2. Oktober 2014

Schnelle Herbstdeko

Wie immer habe ich es mal wieder eilig. Aber der Herbst war so schnell da, da kommt man ja fast nicht hinterher. Also schnell noch das Sideboard im Esszimmer herbstlich dekoriert, damit man sich ab sofort auch auf die so schnell dunkel werdenden Abende und nebelige Morgen einstellen kann.


Beim letzten Waldspaziergang habe ich ein paar Blätter, Zweige und Eicheln mitgebracht. Meine Freundin hat mit die kleinen niedlichen Zieräpfel an die Tür gehängt und die Vorlage für die Windlichter habe ich auf Transparentpapier ausgedruckt und mit goldenen Rundknopfklammern zusammengesteckt. Mit ein bisschen goldenem Dekodraht und ein paar Perlen umwickelt, sorgen diese Windlichter für die extra Portion Stimmung.





Für den Farbtupfer sorgen die pinkfarbenen Herbstastern, die sich die Vase mit Fetthenne und einer letzten Dahlie teilen.


Am Besten, ihr macht euch gleich einen Tee und überlegt euch, wann und wo ihr das nächste Mal zum Waldspaziergang aufbrecht. Die Wetteraussichten fürs Wochenende sind vielversprechend!

Liebe Grüße,
Eure Anett.

Mein Sideboard, meine Deko und ab zu RUMS.


Kommentare:

  1. eingentlich ganz einfach, mit wenigen, schönen Dingen aus der Natur zu dekorieren.
    Wunderschön
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach beim Spaziergehen die Augen offen halten. Man entdeckt immer wieder schöne Sachen.

      Löschen