Donnerstag, 30. Oktober 2014

DIY - Vasen aus Weinflaschen

Ihr hattet einen schönen Weinabend und nun stehen die leeren Weinflaschen herum?
Dann macht doch Vasen draus!

Was ihr dazu braucht, ist Sprühlack in der Farbe Eurer Wahl, sowie Klarlackspray.
Achtet darauf, dass der Lack für Glas geeignet ist. Ich habe das Permanent Spray von edding verwendet, das hat super funktioniert.
Legt die Flaschen in warmes Wasser, so lassen sich die Etiketten ablösen.
Trocknet die Flaschen dann gut ab.
Lackiert die Flaschen am besten im Keller oder im Garten.
Legt den Boden mit Zeitungspapier aus und stellt die Flasche darauf.
Besprüht die Flasche mit einem Abstand von etwa 25. Lasst die Farbe 24 Stunden trocknen, dann könnt Ihr die Farbe mit dem Klarlack versiegeln.


Bei meinen Flaschen ist die Farbe heruntergelaufen und hat damit einen Kerzen-Wachs-Effekt erzeugt, den ich recht schön finde. Wenn Ihr das verhindern wollt, müsst ihr die Flasche in Schichten besprühen: Ihr "nebelt" die erste Schicht vor, wartet 1-2 Minuten, dann tragt ihr die nächste Schicht auf usw.


Die Flaschen eignen sich prima als Vasen oder auch als Kerzenständer. Viel Spaß beim Nachmachen!!
Eure Martina


p.s. Und da ich die Vasen für mich gemacht habe, findet ihr sie auch auf RUMS.

Kommentare:

  1. oh ich liebe solche "schlichten" projekte, suuuper idee und umsetzung!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Andrea!
      Auch die einfachen Sachen machen oft richtig viel Spaß und Freude.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen
  2. Super Idee, die goldene sieht sehr edel aus!
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Daniela!
      Ich denke, ich werde für die Weihnachtsfesttafel auch noch ein paar goldene Vasen machen - mit Tannenzweig und Christbaumkugeln macht sich das sicher auch recht hübsch.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen