Donnerstag, 10. März 2016

Vorher - Nachher: In Bad und WC ...

... ist JETZT alles okay.

Erinnert sich noch jemand an die bräunlichen Fliesen aus den 80er Jahren? Vielleicht noch mit dunkelbraunem Motiv einzelner Wandfliesen im Badezimmer und der passenden Sanitärkeramik in rosé-braun? Genau so sahen die beiden Toiletten in unserem Haus aus! Da gibt's nur eins: raus damit!


In den Flur-, Bad- und Toilettenbereichen wurde ein einheitlicher anthrazitfarbener Feinsteinzeugboden verlegt, der in der Gästetoilette im Erdgeschoss sogar noch einseitig bis auf Höhe der Vorwandinstallation hoch gezogen wurde. Die restlichen Wände wurden mit Kalkputz als Rollputz verputzt, da dieser durch seine alkalischen Bestandteile luftfeuchtigkeitsregulierend ist und keine Schimmelbildung zulässt.  Ich muss sagen, ich war am Anfang etwas skeptisch, aber wenn man den Dreh einmal raus hat, geht das Verputzen mit der Rolle total easy peasy.


Die eckigen Handwaschbecken stammen aus der Icon-Serie von Keramag, ebenso die Toilette im oberen WC.


Hier wurde das Waschbecken auf einen weiß laminierten Regalboden, der über die gesamte Wandbreite eingebaut wurde, aufgesetzt. Das WC wurde, aufgrund der Dachschräge, an eine extra gebaute Vorwandinstallation mit integriertem Spülkasten montiert.


Das ursprüngliche Bad befand sich im Erdgeschoss, was ja gar keinen Sinn macht, wenn alle Schlafzimmer im Obergeschoss untergebracht sind. Also wurde das neue Bad in den Raum über dem alten Bad verlegt.


Alle Sanitärobjekte sind aus der Icon-Serie von Keramag. Die Badewanne wurde so positioniert, dass man beim Baden den Sternenhimmel sieht.
P.S.: Das Loch in der vorgemauerten Wand ist ein Ablagefach für Duschgel und Shampoo in der Dusche.

Machen wir noch schnell 'nen Rundblick im Bad.



Ich glaub, ich muss jetzt noch ganz schnell in die Wanne!

Seid lieb gedrückt,
Anett.

Und dann hüpfen wir noch zu RUMS.



Kommentare:

  1. Sehr schön geworden. Das war bestimmt viel Arbeit. Vielleicht hätte ich im WC im Erdgeschoss noch die Decke weiss gestrichen....
    LG, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      das wollte mein Mann partout nicht. Aber vielleicht streich ich es doch nochmal weiß.
      LG, Anett.

      Löschen
  2. Bei euch hat sich ja einiges getan, sieht richtig schick aus. Da braucht man morgens gerne mal etwas länger im Bad.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. das ist echt toll geworden. Darf ich mal fragen, welchen Kalk-Rollputz Ihr da verwendet habt.
    Danke & Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      im Bad habe ich den Kalk-Rollputz von Alpenkalk verwendet. Für die anderen Räume kam dann der Easy-Rollputz von Knauf zum einsatz.
      Liebe Grüße, Anett.

      Löschen
  4. Danke für die schnelle Antwort. Ich freue mich auf weitere Vorher/Nacher Bilder. Macht weiter so.
    Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen