Dienstag, 24. November 2015

Neues aus der Plätzchenbackstube: Ingwer-Sterne

Ihr Lieben,

auch wenn ich meine Lieblings-Weihnachtsplätzchen habe, die ich alle Jahre wieder backe, so probiere ich doch gerne auch mal wieder was Neues aus. Dieses Mal: Ingwer-Sterne!
Ich liebe Ingwer - also musste ich die Sterne mal probieren. Und ich glaube, die kommen mit auf die Lieblings-Liste!


Ich mag die Süße, kombiniert mit der leichten Schaffe des Ingwers. Einfach lecker!


Für etwa 3 Bleche á ca. 20 Sterne braucht ihr:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL gemahlenen Piment
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 g kandierten Ingwer
Den Ingwer hackt ihr am besten mit einem großen Messer in Würfel.
Gebt dann alle Zutaten in eine große Schüssel und verknetet sie zu einem kompakten Teig. Wenn der Teig zu klebrig wird, gebt vorsichtig noch etwas Mehl hinzu. 
Formt den Teig dann zu einer Kugel, umwickelt diese mit Frischhaltefolie und gebt sie für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank.
Rollt den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1cm dick aus und stecht dann Sterne aus.
Gebt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech - lasst etwas Abstand zwischen den Sternen, sie werden zwar nicht viel größer, aber eben doch etwas. 
Dann kommt das Blech für etwa 10 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen. Passt etwas auf - das zweite und dritte Blech wird in der Regel etwas schneller fertig.
Die Ingwer-Sterne sind fertig, wenn sie goldbraun sind. 

Sie sehen vielleicht nicht so spektakulär aus - aber sie gehen schnell und einfach und schmecken einfach!


Auf dem Foto seht ihr noch zwei meiner anderen Lieblingsplätzchen:
Das Rezept für die Cantuccini findet ihr HIER.


Und das Rezept für die Schoko-Diamanten habe ich für euch HIER.

Viel Freude beim Nachbacken, Naschen und Krümeln!
Herzlichst

Kommentare:

  1. Hallo Ihr zwei,

    am Wochenende steht backen eh auf meiner To-Do-Liste. Die Ingwer Sterne sind auf jeden Fall dabei.
    Vielen lieben Dank für das Rezept.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ach schön! Lass mal hören, wie sie dir schmecken!
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen
  2. Hallo Martina,
    erstmal vielen Dank dafür, das du dein tolles Rezept bei mir geteilt hast.
    Ich freue mich immer sehr über lecker und neue Weihnachtsplätzchenrezepte.
    Deines hört sich wirklich yummy an. Ich liebe Ingwer auch.
    Außerdem habt ihr einen sehr schönen Blog.
    Hoffe du hast noch mehr tolle Rezepte für uns.
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      vielen lieben Dank! Das Kompliment kann ich nur zurück geben!
      Freut mich, dass dir das Rezept gefällt - es ist wirklich lecker!
      Und ich überlege mal, welche Plätzchen ich noch zaubern könnte ;-)
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    die sehen aber total Lecker aus.....
    Und so toll verpackt......mit soviel Liebe.
    Gefällt mir gut.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      vielen lieben Dank! Backen ist doch auch Liebe ;-)
      Herzliche Grüße von Martina

      Löschen
  4. Wie lecker, ich komme bei Dir auf einen Kaffee und ein paar Plätzchen vorbei, okay? Das heißt, wenn überhaupt noch welche übrig sind...
    Liebe grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Liska,
      sehr gerne :-) Und zur Not wird eben noch mal gebacken!
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen