Dienstag, 6. Januar 2015

Traditionsgeschenk: Brot und Salz zum Umzug

Ihr Lieben,

morgen bin ich bei einer lieben Freundin eingeladen, die erst kürzlich in ihr eigenes Haus gezogen ist. Und was bringt man da traditionell mit? Natürlich Brot und Salz: An beidem soll es im neuen Haus niemals mangeln - was symbolisch gemeint ist.

Doch warum immer einen Leib Brot mitbringen? Warum die Beschenkte nicht mal zum selber backen animieren? Ich verschenke diesmal eine Brotbackmischung zusammen mit dem Salz.


Die Idee ist also die gleiche wie bei der Cookies-Backmischung. Das Rezept für das Brot habe ich Euch hier bereits vorgestellt.
Die Zutaten habe ich in ein Glas gegeben.


Das Rezept habe ich auf Tonpapier geschrieben, dieses habe ich zusammengerollt und mit an das Glas gebunden.

Noch ein tolles Salz dazu - und fertig ist das Geschenk! Ich hoffe, meine Freundin freut sich...


Alles Liebe, Eure Martina

p.s. Und da heute Dienstag ist: Schaut auch mal hier vorbei!

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    Ommella.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      freut mich, dass dir die Idee gefällt. Mal sehen, was meine Freundin heute dazu sagt...
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen
  2. Ich finde das ist ein ganz wunderbares Geschenk!
    Tolle und dekorative Idee... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz tolle Geschenkidee!!!
    ... und es sieht auch noch sehr dekorativ aus... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      danke dir! Heute wird es verschenkt - ich bin gespannt...
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen
  4. Huhu,
    Welche Größe hatte denn das Glas? Auch 750ml wie die Gläser der Cookies-Backmischung? Das Brot ist übrigens superlecker!
    Liebe Grüße,
    Julia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube schon, leider weiß ich das nicht mehr so genau. Es sollten halt alle Zutaten, wie im Rezept beschrieben, ins Glas passen.
      Liebe Grüße, Anett.

      Löschen