Dienstag, 11. Oktober 2016

Neue Nachtkästchen (IKEA-Hack)

Hallo Ihr Lieben,

ich war vor einiger Zeit beim Möbelschweden und habe mir zwei der kleinen Regalkästen "FÖRHÖJA" mitgenommen, weil ich in unserem Schlafzimmer die alten Dinger rausschmeißen wollte.


Da mir die Kästen aber zu langweilig waren, hab' ich sie mit grauen, 2,5 cm breiten Lederriemen und Schrauben mit Schmuckkappen aufgepeppt. Eins davon habe ich neben dem Bett an die Wand gehängt.



Beim zweiten musste ich leider auf's Aufhängen verzichten. Männer können ja so stur sein: "Ich möchte nicht, dass das Nachtkästchen an der Wand hängt. Da komm' ich so schlecht an den Wecker ran." Also wurde das zweite mit Filzgleitern versehen und auf der Seite meines Mannes neben das Bett gestellt.


Und schnell hat man aus einem einfachen Möbelstück einen Hingucker gemacht.

Die Lampen "Tarbes" in Kupfer finde ich auch super schön. Besonders die Retro-Glühbirnen haben es mir angetan.


In Kürze gibt's noch Bilder vom kompletten Schlafzimmer.

Liebe Grüße,
Eure Anett.

verlinkt mit MyShelfie von Kebo homing, Creadienstag, Herzblutprojekte, DekoDonnerstag bei Ladystil, MMI, RUMS







Kommentare:

  1. Oh wow, sieht das toll aus! Das wäre genau nach meinem Geschmack! Hier liegt noch immer alles auf dem Boden, weil ich bisher keins gefunden habe, das mir richtig gefällt. Schöne Idee!
    (Du hattest Dich in der Galerie von letzter Woche verlinkt - wenn Du möchtest, verlinke Dich gerne noch einmal heute)
    LG, Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      mir hat eben auch lange nichts richtig gefallen. Und diese Nachtkästchen sind auch noch äußerst günstig. Ca. 18 EUR pro Stück.
      Liebe Grüße, Anett.

      Löschen
  2. Die Kästchen sind soooo schön. Die würde ich mir am liebsten SOFORT nachmachen. Leider habe ich viiiieeeeel mehr, was ich verstauen muss, alles natürlich überlebenswichtigst. Wie geht es, dass Du nur mit Wecker und Buch auskommst?
    LG, Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tabes,
      mehr als ein Buch, einen Wecker und eine Lampe braucht man doch nicht. Okay, die Taschentücher habe ich vorm Fotografieren weggeräumt. Stört nur das Bild. Wenn Du mehr Platz brauchst, nimmst Du halt einen größeren Kasten. Dann benötigst Du aber auch längere Lederriemen.
      Liebe Grüße, Anett.

      Löschen
  3. Liebe Anett,
    ein sehr hübsches Upgrading der kleinen weißen Container, klasse!
    Schönen Abend und lieben Gruß,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anett,
    total süße Idee und sehr schöne Fotos!
    Wo hast Du denn solche Lederriemen kaufen können?
    Liebe Grüße und "gute Nacht" ;)
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vera,
      danke. Die Lederriemen habe ich über Amazon gekauft.
      Liebe Grüße, Anett.

      Löschen
  5. Eine feine Idee (sind gerade am Umzug planen...), und vor allem die Lampen haben es mir angetan! Die hab ich jetzt schon öfter gesehen und mag die grafische Konstruktion sehr gerne. Ein schönes Ensemble hast du da geschaffen! lg, Gabi

    AntwortenLöschen