Montag, 20. März 2017

Oster-DIY - Ostereier mit Scherenschnittmotiv

Ihr Lieben,
heute ist Frühlingsanfang und die Sonne blinzelt ab und zu mal durch die Wolkendecke. Die Krokusse strecken ihre Köpfchen in die Höhe und leuchten in gelb, blau und violett um die Wette. Und wenn die Tage wieder länger werden, dann ist auch Ostern nicht mehr weit.

Dann wird's jetzt auch langsam Zeit, die Deko vorzubereiten. Für diese Jarh habe ich mir weiße Ostereier mit schwarzen Scherenschnitten vorgestellt. Mit frischer Frühlingsenergie geht's auch schon ans Werk.


Weiße Eier ausblasenn oder fertig ausgeblasene Eier, z.B. Gänseeier, kaufen. Bei selbst ausgeblasenen Eiern, den Stempel vorsichtig mit einem Schmutzradierer entfernen und die Eier gut ausspülen.


Hasen- oder Ostermotive mit einem Laserdrucker ausdrucken. Foto Potch mit einem Pinsel auf der Eierschale auftragen und das ausgeschnittene Bildmotiv bestreichen. Das Motiv vorsichtig mit einem Küchenkrepp andrücken. 10 Minuten mit einem Fön trockenföhnen, abkühlen lassen und dann mit einem Schwamm die Papierschicht abrubbeln. Wer möchte kann die Eier jetzt noch lackieren.


Für Eier zum Aufhängen einfach den Faden zu einer Schlinge verknoten und durch den Knoten ein Stück eines Zahnstochers spießen. Dieser verkantet sich dann, wenn man ihn durch das Loch im Ei schiebt.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Liebe Grüß,
Eure Anett.

verlinkt mit Creadienstag, Decorize-Kreativas, Himmelsstück

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen